Manuelle Lymphdrainage


Eine Therapie zur Entstauung geschwollener Gewebe durch gezielte (manuelle) Griffe. Dabei wird durch sanfte Streichungen entlang der Lymphbahnen die Lymphflüssigkeit von Lymphknoten zu Lymphknoten geschoben. Das gesamte Lymphsystem wird so wieder angeregt. Eingesetzt wird diese Methode häufig nach operativen Eingriffen, bei denen das Lymphsystem gestört worden ist, oder nach dem Entfernen von Lymphknoten.