Wärmetherapie


Die Wärmetherapie gehört zu den ältesten medizinischen Verfahren überhaupt. Wärme wirkt gefäßerweiternd und damit  durchblutungsfördernd, was wiederum zur Entspannung führt. Ideal  für die Vorbereitung der Muskulatur für Massagetechniken und Querfriktionen (ein krankengymnastisches Verfahren zur Schmerzlinderung und lokalen Mobilisierung).